Fördermöglichkeiten

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Fördermöglichkeiten für die Sanierung von Gebäuden für private Bauherren

Seit April des Jahres 1991 bis zum Jahr 2009 wird in dem 12 ha großen Sanierungsgebiet „Altstadt“ Königsbrück mit Hilfe der Städtebauförderung saniert.

Das Sanierungsgebiet wird begrenzt im:
- Norden : hintere Flurstücksgrenzen Schloßstraße/
C.- Tausch Str./ Hoyerswerdaer Str./ Badweg
- Osten : Weißbacher Str./ Querstr.
- Süden : An der Bleiche
- Westen : Dresdner Str./ Schloßberg

Als Sanierungs- und Förderungsberater wurde das Dresdner Büro der BauGrund AG (Ansprechpartner ist Frau Günther) verpflichtet.
Natürlich können sich interessierte Bauherren und Eigentümer auch an das Bauamt unserer Stadt (zuständig ist Frau Trepte) wenden.

Sie erreichen
Frau Günther (BauGrund AG) über:
BauGrund AG
Regionalbüro Dresden
Sagarder Weg 5
01109 Dresden

Tel: 0351 / 876 49 21
Fax: 0351 876 49 20
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Ansprechpartner in der Stadtverwaltung ist

Frau Trepte (Stadtbau)
Stadtverwaltung Königsbrück
Markt 20
01936 Königsbrück

Tel.: 035795 - 38823
Fax: 035795 - 45781
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Folgende Fördermöglichkeiten können genutzt werden:

Es besteht die Möglichkeit der Kopplung verschiedener Förderungen. Wenden Sie sich bitte an o.g. Ansprechpartner, an Ihren Steuerberater und an Ihr zuständiges Finanzamt.

Alle bezuschußten Maßnahmen müssen der Gestaltungssatzung der Stadt Königsbrück entsprechen.